Menü

Beiträge über normanroehlig

PATAGONIEN: Saftig, grün, lebendig – so kalt und doch so warm. Zwischen Eis und Zeit im Nationalpark Torres del Paine.

Es ist vollbracht: Nach weiteren 6 Stunden Flug, drei Stunden Highway, drei Stunden querfeldein und Übernachtung im Van, erreichten wir um 05:00 Uhr in der Früh den Nationalpark Torres del Paine in Patagonien.

Weiterlesen

i-ref in Australien: Glücklich am Ziel! Willkommen in Sydney!

Nach vier Wochen quer durch Australien hat Norman sein finales Ziel erreicht. Willkommen in Sydney! Erschöpft doch glücklich starten seine letzten 5 Tage in Down Under. Wirklich gehen, will er nicht! Ein letztes Update von der anderen Seite der Welt.

Weiterlesen

Watch my Style: Norman präsentiert die erste HUAWEI Watch | #irefStyle #Verlosung

Letzte Woche stand Norman exklusiv für HUAWEI vor der Kamera und präsentiert die erste Smartwatch der HUAWEI Wearables-Familie. Fotografiert von Thang Dai, entstand ein herbstliches Streetstyle Editorial, das Norman in seinem Lieblingslook zeigt und obendrein die flotten Insights des digitalen Schmuckstücks zeigt. – Viel Glück beim Gewinnspiel!

Weiterlesen

i-ref in Australien: Was’n dicker Fisch. Vom Great Barrier Reef durch den Dschungel direkt in den Sonnenuntergang! Welcome to Queensland!

Nach knapp 14-tägiger Reise durch das Outback erreicht Norman nun den Sunshine State Queensland und damit auch das größte Riff der Welt: das Great Barrier Reef. Vom Outback in den Dschungel zu den schönsten Stränden auf Erden. Sunny updates from down under.

Weiterlesen

i-ref in Australien: Das Finale in Uluru, Ayers Rock

In den letzten 10 Tagen ging es über Kopf und Stein quer durch das australische Outback. Nun erreichen wir endlich das finale Ziel: den Ayers Rock. Seht hier die Bilder der letzten Tage und erfahrt, warum dem größten Stein der Welt nicht ohne Grund eine magische Bedeutung nachgesagt wird.

Weiterlesen
Eine neue Freundschaft ist geschlossen - Manu und Norman

i-ref in Australien: 3000 km durchs Outback. Du selbst bist das Ziel!

Seit 8 Tagen jagt Norman durchs Outback. Fast 3000 km und zahlreiche Momente und Erlebnisse liegen hinter ihm. Schon bald wird er Ayers Rock, dass kulturelle Herz von Australien, erreicht haben. Was bisher geschah, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen

i-ref in Australien: Mit Krokodil im Nacken über Termitenhügel ins heilige Tal der Aborigines. Was bisher geschah.

"Mitunter ertappe ich mich und verfalle der Frage, was ich anderswo wohl gerade tun würde, doch bleibt das Ergebnis stets das Gleiche: Solange anderswo überall sein kann, ist mir die Antwort reichlich egal." Normans erste Rückmeldung nach 3 aufregenden Tagen im australischen Outback.

Weiterlesen

In Sachen Freundschaft. In Sachen Christine. #love #birthday

Reisen verbindet! Das kennen Norman und Christine von Lilies Diary aus eigener Erfahrung. Zum 30. Geburtstag von Christine, bedankt sich Norman dort, wo sie einst zusammen fanden - hier auf i-ref.

Weiterlesen

Israel Tag 4: „Das ist mir zu viel. Lass uns gehen.“ Religion entschuldigt nicht alles – Tag zwei in Jerusalem

Egal, wo du bist auf Erden, welcher Gemeinschaft du angehörst oder nicht – der Mensch sieht was er sehen will. Auch in Jerusalem. Normans Gedanken zu Tag 2 in Jerusalem.

Weiterlesen

Israel Tag 2: Das Privileg überhaupt da zu sein

Es gibt viele Weg eine Stadt zu erkunden - von oberflächlich bis detailliert entscheiden die Menschen selbst welche Eindrücke und Erinnerungen sie mit nach Hause nehmen. Doch egal, für welchen Weg du dich entscheidest, sei wenigstens mit dem Herzen dabei - vor allem hier, hier in Israel.

Weiterlesen

Hello Israel! Es ist an der Zeit … !

Keine Reise ist gleich - doch diese Tour, so viel steht fest, werden Norman und Tandiss so schnell nicht vergessen. Von Tel Aviv, durch die Wüste nach Jerusalem, i-ref im gelobten Land.

Weiterlesen

The Romanos – A Luxury Collection Resort: Die griechische Perle des Mittelmeers

Ich sitze im Flieger, streife mir übers Gesicht und kann sie nach wie vor spüren – die Mittelmeersonne auf meiner Haut. Die innere Ruhe und Entspannung, wie hab ich sie vermisst. Als vor zwei Monaten die Einladung in The Romanos, einem Luxury Collection Resort an der Costa Navarino reinflatterte, war mir sicher bewusst, dass dieses Resort kein durchschnittliches ist. Dass ich jedoch frei wie ein Vogel zurückkehren würde - nein, das glaubte ich nicht.

Weiterlesen