Bildschirmfoto 2015-02-08 um 17.46.29

Partner_Balken_dünn

Wenn man auf eine Reise zurückblickt und An- und Abreise nicht das Anstrengenste daran waren, dann hat man entweder Glück gehabt oder ist mit einer guten Airline geflogen. Wer wie wir nach Chile möchte, der ist mit der LATAM Airlines Group, die aus dem Zusammenschluss der beiden Airlines LAN und TAM entstand, gut beraten, denn die drittgrößte Airline-Gruppe für Passagierbeförderung zwischen Südamerika und Europa fliegt täglich von 8 deutschen Flughäfen nach Südamerika.

Eine lobenden Erwähnung muss auf jeden Fall der außergewöhnlich gute Service finden, um den das freundliche Team am Boden wie in der Luft eifrig bemüht ist und der sowohl die Langstrecken- wie auch die Inlandsflüge sehr angenehm und kurzweilig gestaltete.

Sitzt man in einem der Flieger aus der modernen Flotte (ganz neu dabei und von Norman getestet: die Boeing 787-9 Dreamliner), merkt man gar nichts von Turbulenzen oder kräftigen Winden. Auch wenn die Tragflächen kräftig wackeln, ist innen alles ruhig. Cooles optisches Extra: die sehr großen Fenster (ideal für Schnappschüsse über der Wolkendecke) können nachts mit verschiedenen Lichtfarben beleuchtet werden.

Kooperation

Unser Dank geht an die LATAM Airlines Group für das Ermöglichen dieser Reise!

Vielen Dank an Turismo Chile für die Einladung zu dieser Reise!

Wir bedanken uns bei dem Boutique Hotel Rugendas, dem Hotel Las Torres, dem Hotel Remota und dem Explora Atacama Hotel für ihre Gastfreundschaft!