TAG 1 - ANREISE MIT STENA LINE

Auf hoher See geht Vikis Schweden-Abenteuer los: Von Kiel geht es mit der „Stena Scandinavica“ der Reederei Stena Line ins schwedische Göteborg. Die Fahrt dauert 14:30 Stunden, doch der einzigartige Blick über die weite Ostsee und das schmackhafte All Inclusive Buffet an Bord lassen Viki erholt in Göteborg ankommen.

Dauer: Kiel – Göteborg ca. 14:30 Stunden
Kosten: Einzelfahrt ab 65 Euro, Hin- und Rückfahrt ab 130 Euro

TAG 2 - KULTURSTADT KALMAR MIT SCHLOSSTOUR

Den frühen Morgen startet Viki auf schwedischem Boden. Von Göteborg geht’s gleich weiter nach Kalmar, ein historisches Städtchen an der einstigen Grenze zu Dänemark. Nach einem Check-In im Hotel Frimrarhotellet besichtigt Viki die malerische Altstadt mit ihren preisgekrönten Steinhäusern und das Schloss Kalmar, einen Renaissance-Palast dessen Wurzeln allerdings schon bis ins 12. Jahrhundert reichen. Im majestätischen Schloss direkt am Meer wurden zwei Ausstellungen besichtigt, danach ging’s zum Willkommens-Dinner im Park Hermina, der einen direkten Blick auf den Schloss-See hat.

Dauer: Tour durch das Schloss Kalmar – Ca. 1 Stunde
Kosten: Frimrarhotellet – ab 90 Euro pro Nacht
Schloss Kalmar Rundgang – Variiert nach Jahreszeit – Für Erwachsene 100 SEK bis 135 SEK (10 – 14 Euro)
Restaurant Hermina – Abendessen Ca. 30 Euro

TAG 3 - FAHRT NACH ÖLAND

Am zweiten Tag geht’s per Minibus Öland, der beliebtesten Urlaubsinsel in Schweden. Die Landschaft ist eine der vielfältigsten im Land: Von Sandstränden, grünen Wäldern und der steppenartigen Agrarlandschaft Stora Alvaret, die ein UNESCO-Weltkulturerbe ist. Außerdem gibt es auf der Insel beeindruckende Bauwerke wie das Schloss Borgholm und das Solliden Castle, welches als Sommerresidenz der schwedischen Royals dient. Letzteres ist zwar nicht innen zugänglich, doch kann man die alljährliche Tortenauswahl der Königsfamilie im Schlossgarten kosten. Nach einem Stop im bezaubernden Gardby Kafè und anschließender Fika, ging es dann wieder zurück nach Kalmar.

Dauer: Fahrt von Kalmar nach Öland – ca. 30 Min. Autofahrt

Kosten: Schloss Borgholm – Erwachsene 95 SEK (10 Euro)
Solliden Castle – variiert nach Jahreszeiten, Erwachsene 105 SEK – 120 SEK (11 – 12 Euro)
Gradby Kafè & Lanthandel – Kaffee & Törtchen ca. 66 SEK (7 Euro)

TAG 4 - GLASREICH VON SMALAND UND TOFEHULT RETREAT

Den dritten Tag begann Viki mit dem Besuch von Glasriket, das „Glasreich von Smaland“. Diese Region ist für seine traditionelle Glaskunst bekannt. Hier ging es in die 1890 gegründete Glashütte Maleras, in der viele verschiedene Glaskünstler an spannenden Projekten arbeiten. Auch Viki konnte sich an der Glaskunst ausprobieren und fertigte mithilfe des Glasblasens eine individuelle Vase an. Nach einem Mittagessen mit typischen schwedischen Gerichten ging es weiter in das idyllische Dorf Mörtfors für eine Fika. Anschließend ging es nach Tofehut, dort nahm Viki an dem wohltuenden Retreat „A way of Life – Graceful Living“ von den Gründern Lena und Peter Göransson teil, bei dem sie einen Meditationskurs machte und schwamm zum letzten Mal in diesem Sommer in einem glasklaren See unmittelbar des Retreats.

Busfahrt:
Kalmar – Glasriket: Ca. 1 Stunde
Glasriket – Mörtfors: Ca. 1,5 Stunden
Mörtfors – Tofehult: Ca. 0,5 Stunden

Kosten: Glashütte Maleras – Kostenloser Eintritt
Pensionat Mörtfors – Kaffee & Kuchen ca. 60 SEK (6 Euro)
Retreat „A way of Life – Graceful Living“ – ab ca. 90 Euro pro Nacht

TAG 5 - ELCHSAFARI UND RÜCKFAHRT

Am letzten Tag erwartete Viki ein absolutes Highlight: Mitten in den Wäldern von Smaland ging es auf eine abenteuerliche Elch-Safari! Diese fand im „Glasrikets Elchpark“ statt. Dann musste sich Viki auch schon wieder von Skandinavien verabschieden: Am Abend ging es für sie zurück in die Heimat Berlin.

Dauer: Elch-Safari im „Glasrikets Elchpark“: Ca. 1 Std.
Rückfahrt Göteborg-Kiel: Ca. 14:30 Stunden

Kosten: Elch-Safari im „Glasrikets Elchpark“: Mit Bahn – Erwachsene 130 SEK (13 Euro),  Kinder 65 SEK (6 Euro)
Rückfahrt Göteborg-Kiel: Einzelfahrt ab 65 Euro, Hin- und Rückfahrt ab 130 Euro

In Småland ist das Wetter mild-mäßig und im Sommer kann es auch recht Sonnig werden (Temperaturen steigen nicht über 22°C). Morgens ist es meist kühl und feucht, daher am besten immer ein Jacke und auch festes Schuhwerk mit einpacken.

Wer auch nur ein paar Tage in Kalmar oder Umgebung hat, dem können wir dieses Programm durchaus weiter empfehlen, allerdings sollte man auf jeden Fall mit einem Auto unterwegs sein oder eines vor Ort mieten Die Kosten der Reise belaufen sich ohne Mietauto auf circa 500 €.

KOOPERATION

Die Reise nach Schweden findet in Kooperation mit folgenden Partnern statt: Der Region Småland & Öland sowie Stena Line. Folgt unseren Partner auch auf Facebook, Instagram und Twitter. Sämtliche redaktionell entstandenen Beiträge bleiben von der Kooperation unberührt.

Wir freuen uns über das tolle Programm und sagen Danke für die Organisation der Reise!