Wie bereits angekündigt, waren wir vergangenen Donnerstag und Freitag beim Electronic Beats Festival in Montenegro. Und weil wir über die Hauptstadt Podgorica ungefähr so viel wussten wie über Bottrop, ergriffen wir gleich die Gelegenheit, die Stadt bei einem entspannten, nur vom verheerenden Regen gestörten (dazu mehr im Nachbericht) Spaziergang etwas näher kennen zu lernen.

Natürlich hatten wir auch die Kamera dabei und präsentieren euch vor dem Nachbericht zum Festival schon mal ein kleines visuelles Porträt dieses ungewöhnlichen Ortes zwischen Dorf und Stadt. Schließlich ist man nicht jeden Tag in Montenegro.

all images © I-REF