Der belgische Fotograf Xavier Portela hat unlängst das von Neonlichtern in Farben gehauchte Tokyo und Hong Kong der Nacht fotografiert und erfolgreich in Brüssel ausgestellt. So erfolgreich, dass er nun wieder nach Südostasien zurückkehrte um weitere Städte bei Nacht zu porträtieren.

Dieses mal teilt er mit uns seine Eindrücke aus der thailändischen Hauptstadt Bangkok. Mit seinen Bildern entführt er uns nicht nur in die Millionenmetropole bei Nacht, sondern zeigt, dass die Stadt um Mitternacht ein komplett eigenes Leben entfaltet. Die Titel der Serie „Glow“ kommt übrigens, ihr könnt es euch vielleicht denken, nicht von ungefähr. Schließlich will Xavier das elektrische Gefühl der Städte bei Nacht mit dieser Serie zeigen. Erfolgreich, wie wir finden.

Mehr

Mehr Arbeiten von Xavier Portela findet ihr auch auf seiner Website, Facebook, Instagram und Behance.