Als ich 2012 zufällig auf ein Album stieß, das eine bis dahin noch unbekannte 20-jährige Rapperin aus Detroit selbst produziert und zum Download ins Internet gestellt hatte, war ich von der ersten Zeile an fasziniert: Von der herausfordernden Offenheit, die aus den Texten spricht, von der hitzigen Aggression, die im nächsten Moment in verletzliche Zurückhaltung kippen kann und von dieser eindringlichen Poesie, mit der sie den ganz schweren Themen Depression, Drogen und Vergewaltigung überwältigende Wucht verleiht.

Seitdem sind über drei Jahre vergangen und Angel Haze zählt nun zu den vielversprechendsten weiblichen Stimmen im gegenwärtigen US-amerikanischen Rap. Ihr offizielles Debütalbums „Dirty Gold“ brachte ihr eine Nominierung für die MTV Video Music Awards und die BET Awards ein, sie veröffentlichte Features mit Sia und der Londoner Band Bastille sowie einige hochgelobte Mixtapes, die meistens zum freien Download zur Verfügung standen. Auch ihr neuestes Projekt “Back To The Woods”, das eine Art Mischung aus Mixtape und Album ist, kann man sich seit September komplett auf Soundcloud anhören.

Auf ihrer „Back to the Woods“-Welttournee macht sie am kommenden Montag, den 8. Februar auch im Münchner Ampere Halt und es gibt noch Tickets! Wir werden dort sein und nachsehen, ob sich die Faszination auch live überträgt.

 

 

ANGEL HAZE

Wann?
Montag, 08.02.2016
21 Uhr

Wo?
Ampere
Zellstraße 4
81667 München

Wie viel?
Tickets ab 23,70 €

Facebook-Event