Die amerikanische Non-Profit Organisation Angels Among Us rettet Tiere aus Tier-Auffangstationen, in denen viele nach kurzem Aufenthalt eingeschläfert werden müssen und versucht die Tiere anschließend an neue Besitzer zu vermitteln. Am Montag posteten sie auf ihrer Facebook-Seite das herzzerreißende Foto der zwei Hunde Kala und Keira, die sich umarmen, mit der Bitte um Hilfe.

FREEDOM RIDE POSTED HERE:https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=10153190881532912&substory_index=0&id=271191497911…

Posted by Angels Among Us Pet Rescue on Monday, July 20, 2015

Aus der Perspektive der Hunde steht unter dem Bild: „Die Menschen aus der Auffangstation sehen wie verängstigt wir sind, aber sie haben sich gerade darüber unterhalten, dass heute unser letzter Tag gekommen ist. Wir brauchend dringend jemanden der uns rettet oder wir werden die nächsten sein.“

Der Post ist – zum Glück! – schnell viral gegangen und wurde über 18.000 Mal geliked und 9.000 Mal geteilt. Nur Stunden später wurde ein neues Herrchen für die beiden Hundefreunde gefunden und sie könnten nicht glücklicher aussehen. Hoffentlich ist das Bild für viele Menschen ein Denkanstoß sich lieber ein Haustier aus dem Heim, als vom Züchter zu holen.

Makes me cry happy tears!! What rescue is all about.. You are truly saving a life!!

Posted by Angels Among Us Pet Rescue on Tuesday, July 21, 2015