Dass Berlin ein regelrechter Melting-Pot für verschiedene Kunstformen ist, steht nicht zur Diskussion. Neben unzähligen Gallerien gibt es allerhand Projekte, die es sich zur Aufgabe machen, Kunst in einem anderen Rahmen zu präsentieren und als Plattform Kunst vor allem live erlebbar zu machen. Eines dieser Projekte ist die URBAN NATION. Im nunmehr dritten Jahr in Folge werden in regelmäßigen Abständen bekannte und junge internationale und lokale Künstler und Kuratoren der Urban Art-Szene nach Berlin geladen um urbane Räume zu gestalten. Mit Workshops, Events und Ausstellungen fördert die URBAN NATION in diesem Jahr unter dem Motto „Freedom“ die Gemeinschaft, die öffentliche Teilhabe und nicht zuletzt den kreativen Austausch im Kiez um die Bülowstraße.


„Die von uns geschaffene Kunst ist Teil des größeren Konzepts. Nennen wir es „Freiheit“. Ich genieße die Freiheit durch meine Werke in einen Dialog mit dem urbanen Umfeld treten zu können, aber genieße es noch viel mehr, wenn Anwohner und Passanten diesen Dialog auch eingehen.“

(Cyrcle – Urban Artist)


Für die bisher größte Aktion der URBAN NATION wurden in diesem Jahr im Rahmen des Projekts M/8 vom 15. bis 20. Juni zehn der weltweit renommiertesten Street Artists nach Berlin Schöneberg geladen um Murals und Ausstellungswerke zu gestalten.  Neben Shepard Fairey, D*Face, Maya Hayuk, Cyrcle, Word To Mother, Miss Van, The London Police, Snik und Evoca 1 ist auch das deutsche Duo Herakut vor Ort, um die Fassaden der Bülowstraße innerhalb weniger Tage zu einer riesigen Outdoor Galerie zu gestalten. Begleitet wird die Aktion mit einer Gruppenausstellung der beteiligten Künstler, die am morgigen 20. Juni ab 19. Uhr zur Vernissage lädt. Ein guter Anlass also, die fertigen Kunstwerke zu betrachten und nicht zuletzt auch, um mit den Künstlern persönlich in den Dialog zu treten. Projekt „Symbiose von Kunst und Kiez“ geglückt!


„Ich verstehe die Skepsis vieler älterer Menschen gegenüber dieser Kunstform, respektiere aber die Vorurteile eben jener Menschen nicht. Ich bin mittlerweile 74 Jahre alt und komme im zweiten Jahr in Folge extra aus Marzahn in die Bülowstraße, da die Werke teils viel zugänglicher sind, als Werke in so mancher Galerie.“

(URBAN NATION Besucher, 74 Jahre alt)

Gruppenausstellung Projekt M/8 Freedom
 
Wo?
Bülowstraße 97
10783 Berlin
 
Wann?
Vernissage 21. Juni – 19.00 Uhr
bis 17. Juli 2015
 
Wer?
Shepard Fairey, D*Face, Maya Hayuk, Cyrcle., Word To Mother, Miss Van, The London Police, Herakut, Snik, Evoca 1