Da fährt man in der Bahn immer noch schlaftrunken und gedankenverloren zur Arbeit, in Gedanken in seinem warmen Bett, da sitzt man plötzlich einem waschechten Monster gegenüber! Nein, wir sprechen nicht von missmutigen Fahrkartenkontrolleuren, sondern von den absonderlichen Kreaturen, die ein anonymer Künstler zum Leben erweckt. Auf seiner Instagram Page heißt es, er zeichne seine „Subway Doodles“ mit einem iPad in den New Yorker U-Bahnen. Mittlerweile verfolgen über 50.000 Follower die monsterguten Sketches des Künstlers. Hier ein paar schaurig-schöne Exemplare der Zeichnungen: