Auf der Suche nach dem perfekten Bild reist der mexikanische Student und Fotograf Mauricio de la Garza um die Welt. Glaubt er, es gefunden zu haben, wächst sein elektronisches Tagebuch „Mal de Mar“ um einen weiteren Eintrag. Mit einer kurzen Notiz versehen, lässt er darin die Bilder für sich sprechen. Das direktere Ausgabemedium seiner Inspiration ist Instagram, wo er beinahe täglich einen Schnappschuss teilt.

Klickt euch durch den Slider, in diesem Tagebuch ist mitlesen erlaubt.

 

Bildschirmfoto 2014-12-23 um 15.09.11

„The world is a book and those who do not travel read only one page.“

– Augustinus von Hippo –

Bildschirmfoto 2014-12-23 um 15.09.11