Julia_Top5.001

Das Internet ist toll, aber viel zu oft verlieren wir den Blick auf die wesentlichen Dinge im Leben. Daher hier meine #TOP5 Gehirnfreipuster:

  • Handy zuhause lassen, Wanderschuhe einpacken und mit Lieblingsmenschen raus in die Natur. Ob Neuseeland oder Brandenburg ist dabei egal, hauptsache frische Luft.
  • Roggenvollkornbrot mit Kuerbikernen selbst backen und frisch aus dem Ofen mit dekadenter Salzbutter oder bester Avokado beschmieren. Das unschlagbarste Frühstück der Welt.
  • Laufschuhe an und sich rennend in der eigenen Stadt verirren. Einfach dort hin wo man noch nie war. Am besten mit einem 5 Euro Schein im Gepäck falls man aus Zufall am besten Croissant der Stadt oder an Oma Hildes Erbeerstand vorbeikommt.
  • Die allerliebsten Freunde einfach mal zum kuscheln einladen. Klappt am besten Sonntags und mit allen Glücksbärchies Folgen auf Youtube. Und jep, schmusen macht happy.
  • Sich selbst zu etwas überwinden, was man noch nie gemacht hat. Das kann Aktzeichnen, Sushi rollen oder ein Segelkurs sein. Danach fühlt man sich unbesiegbar. Also fast.
#irefTOP5
Wir lieben Listen. Unter #irefTOP5 stehen die fünf liebsten Bücher, Filme, Platten, Blogs, Menschen, Tiere, Momente, Kuchensorten, Unterwäschemodels, ... ihr versteht, was wir meinen.