Bereits im Jahr 2013 sorgte der aus Edinburgh stammende Künstler und Bildhauer Thomas Wightman im Netz für ordentlich Aufregung. Die Bilder seiner mittlerweile durchaus berühmten Buchskulpturen flogen nur so durchs Netz und ließen den ein oder anderen eher sprachlos über die liebevolle Detailarbeit vor dem Rechner sitzen. Nun ist Wightmanmit neuen Skulpturen zurück und zeigt mit seinen neuen Arbeiten sogar, dass er sich in Sachen Detailverliebtheit, Perfektion und Kreativität erneut selbst übertroffen hat. Seht selbst!


MEHR

Weitere Arbeiten von Thomas Wightman findet ihr unter anderem auf seiner Website bzw. auf Behance.