Wenn man von Schwangerschaften im Tierreich spricht, redet man meistens über die sogenannte „Trächtigkeit“ der verschiedenen Lebewesen. Obwohl dieser Begriff alle Tierarten umfasst, können die Bäuche der Tiere kaum unterschiedlicher aussehen. Dies beweisen faszinierenden Röntgen-Aufnahmen des australischen Taronga Zoos. Ob eierlegende Reptilien oder lebendig gebärende Säugetiere – Das baldige neue Leben ist auf jedem der Bilder auf bemerkenswerte Art sichtbar!

Schwangeres Affenweibchen.

Schwangeres Katzenweibchen. Sie können schon im zarten Alter von 4 Monaten trächtig werden, falls sie nicht sterilisiert sind!

Trächtige Schlange. Je nach Spezies können Schlangen ihre Nachkommen lebendig (wie oben der Fall) oder in Eiern gebären.

Schwangeres Meerschweinchen.

Schwangeres Kiwi-Weibchen. Das Ei ist 20% größer als der Körper der Mutter!

Ein schwangeres Glattechsen-Weibchen. Erkennt ihr die drei kleinen Babys?

Schwangeres Hundeweibchen.

Titelbild: Schwangeres Schildkröten-Weibchen.

Foto Credits: Taronga Zoo Australia