Der eine oder andere dürfte sich in den letzten Nächten schon schlaflos durch das Bett gewühlt haben. Kein Wunder, heute gibt es den bereits zweiten Vollmond im Monat. Doch damit nicht genug, um den Mond spielt sich heute eine kleine Seltenheit ab. Denn es kommt ein Supermond, also ein besonders großer Mond und eine totale Mondfinsternis hinzu, die allerdings leider nicht in Deutschland zu sehen ist. Wie kurios selten diese drei Ereignisse sind zeigt ein Blick auf die Statistik: vor rund 35 Jahren war das Spektakel zuletzt zu sehen, das nächste mal dann erst wieder im Jahr 2037.

unsplash-logoAndrea Reiman