In der Fantasie ist jeder Bauherr seines eigenen Luftschlosses. Der Fotograf und Grafikdesigner Matthias Jung vermag es, uns an seinen teilhaben zu lassen.

Einzelne architektonische Elemente, die einander bisweilen gegensätzlich sind, collagiert er mithilfe digitaler Bearbeitungwerkzeuge zu verqueren, mysteriös-merkwürdigen Neuschöpfungen, denen er gerade genug realistisches lässt, um nicht zu sehr an der Glaubwürdigkeit ihrer Existenz zu rütteln.

Die Gebäude fügen sich beinahe reibungslos in die Landschaften ein, die meistens auf Fotoreisen im Nordosten von Deutschland eingefangen wurden, und lassen es dadurch zu, dass man ihnen abnimmt, schweben zu können.

Solltet ihr also mal auf eines der Häuser stoßen, in der Norddeutschen Heide oder in der Arktis, dann klopft doch einfach mal und fragt nach einem freien Zimmer.

Alle Bilder © Matthias Jung