Der Berliner Fotograf Philipp Pusch hat sich über einige Wochen hinweg mit seiner Mittelformatkamera in unmittelbarer Nähe zum bekanntesten Techno-Club der Welt, dem Berghain, herumgetrieben, um dort Menschen zu porträtieren, die sich nach 8, 12 oder 16 durchgefeierten Stunden auf den Weg nach Hause machten.

 

Bildschirmfoto 2014-12-23 um 15.09.11

 

„Vielleicht schaut man an wenigen Orten so tief nach Deutschland rein wie in diesem Technoclub.“

– Moritz von Uslar im ZEIT Magazin –

 

Bildschirmfoto 2014-12-23 um 15.09.11

 

 

 

PHILIPP AUF