Wenn Fragmente längst vergangener Zeiten auf die Neuzeit treffen, entstehen die aberwitzigsten Kombination. Das hat zuletzt bereits der Fotograf Thibault Carron bewiesen, der Marie Antionette mit seinen Fotografien in die Gegenwart katapultierte. Auch The Canvas Project nimmt sich diesem Thema an und integriert Protagonisten klassischer Gemälde in die Szenen unseres Alltags in der Neuzeit. Das Ergebnis sind Werke, die zum einen zum schmunzeln anregen, auf der anderen Seite allerdings auch so gut in den Kontext passen und die damit zeigen, dass die Vergangenheit und Zukunft gar nicht so weit voneinander getrennt sind wie sie scheinen.


Mehr

Weitere Arbeiten von The Canvas Project findet ihr hier.