Man kann so viele Meilen reisen wie man will, sich verändern, erwachsen werden, die Fremde suchen, ein Stückchen Zuhause trägt man immer bei sich. In Erinnerungen, Gefühlen, Gerüchen und Bildern.

Die Fotografin Alexis Mire aus Nordflorida findet für dieses Empfinden eine wundervolle Metapher. Eine, in einen schlichten Holzrahmen gefasste Plexiglasscheibe ist ihr persönlicher Rückzugsort, eine durchsichtige Membran, die sie von ihrer neuen Umgebung trennt und für kurze Zeit nach Hause bringt. Denn dorthin kehrt man schließlich immer zurück.

 

 

 

 

 

Alle Bilder © Alexis Mire/>

 

 

MEHR VON ALEXIS