Lauschangriff.001

Weil ich mich in meiner ausgeprägten Entscheidungsphobie immer sehr ungern auf eine Sache festlegen kann, habe ich kurzerhand #LAUSCHANGRIFF und #TOP5 vermengt und präsentiere euch hier die fünf Tracks, die 2014 am öftesten durch meine Player gelaufen sind. Mit dabei sind:

Balken_dünn

5) Wild Beasts – Palace im Foals-Remix: Zwar zählte das neue Album „Present Tense“ nicht zu meinen Favoriten, der Foals-Remix von „Palace“ blieb aber im Ohr hängen.

Balken_dünn

4) Fatima Al Quadiri – Szechuan: Auf ihrem großartigen Album „Asiatisch“ macht die Konzeptkünstlerin die ganze Welt zum Plagiat.

Balken_dünn

3) Jamie xx – All Under One Roof Raving: Ist klar, ne? Der Titel spricht für sich.

Balken_dünn

2) FKA twigs – Two Weeks: Das wohl meist gehypte Album einer Newcomerin im letzten Jahr. Approved!

Balken_dünn

1) Caribou – Can’t Do Without You: Kaum überraschend, aber völlig zurecht auf der 1 ist Caribou. Nachdem der Kanadier schon mit „Swim“ ein dickes Ding gelandet hat, konnte er mit „Our Love“ mustergültig nachlegen. Nicht ganz so vielschichtig wie der Vorgänger, trotzdem unerreicht.

Balken_dünn

 

 

#irefLAUSCHANGRIFF
#irefLAUSCHANGRIFF: Hier geht es um den Soundtrack des Lebens. Welche Musik treibt uns an, bestimmt unsere Launen und hat sich als unverzichtbar erwiesen.