Jonpaul Douglass ist sich der Lächerlichkeit seines Projektes durchaus bewusst: „Ein Typ, der herum rennt, Pizzas auf Dinge wirft und diese dann fotografiert, wirkt ziemlich durchgedreht.“ Ja, richtig gelesen, der Fotograf, der seit knapp 3 Jahren in  Los Angeles lebt, platziert Pizzas an beliebigen Orten in der ganzen Stadt (oder auf diversen Tieren) und knipst dann ein Foto davon.

Mittlerweile umfasst „Pizza in the Wild“ schon eine beachtliche Zahl an Orten, die mit dem italienischen Exportschlager geschmückt wurden. Viele Leute, die die Serie sahen, fragten Jonpaul, ob er nicht von der Szene aus Breaking Bad, in der Walter White seinerseits eine Pizza auf ein Garagendach wirft, inspiriert worden sei. Obwohl er die Szene mag, gab allerdings eine andere Entdeckung Anlass zum Start der Serie. Bei einem Spaziergang durch seine Nachbarschaft bemerkte Jonpaul, dass dort jemand eine Peperoni-Pizza an die Wand gesprayt hatte.

R0289736
R0289721
R0289887
R0018982
R0018136
167C4426
R0017453

Alle Bilder © Jonpaul Douglass
/>

 

 

MEHR VON JONPAUL