Für Urban Explorer wir Jeisson Martin ist Berlin ein großer Abenteuerspielplatz, den es mit der Kamera in all seinen versteckten Winkeln zu erkunden gilt. Der 22-Jährige fängt da an zu fotografieren, wo andere Halt machen. Er balanciert auf Häuserdächern, dringt in das Hoheitsgebiet der BVG ein und wirbelt den Staub von vergessenen Gebäuden und Baustellen auf.

Damit eröffnet er uns und den 30 000 anderen Menschen, die ihm auf Instagram folgen, einen neuen Blick auf eine Stadt, die bisweilen schon totfotografiert scheint. Auch wenn Berlin sein großes Motiv ist, lohnt sich es sich übrigens auch, den wundervollen Bildern, die von Reisen nach Thailand oder Mexiko mitbringt, Aufmerksamkeit zu schenken.

Alle Bilder © Jeisson Martin

 

 

MEHR VON JEISSON