Slackline-Laufen ist bekanntlich nicht das einfachste Hobby. Läuft man dann allerdings auf einer wackeligen Leine mehrere hunderte Meter über dem Boden und 500 Meter weit, kann es sich nur um den Weltrekord handeln. Theó Sanson heißt der Wagemutige, der sich dem 500 Meter langen Balanceakt zwischen The Rectory und dem Castleton Tower in Utah gestellt hat. Trotz Videos ist es immer noch kaum vorstellbar, was der schwindelfreie Franzose dabei wohl gedacht haben muss. Wenn aus Slacklining einfach mal Highlining wird. Weltrekord, und das verdient!