Ein von (@fashion.food.home) gepostetes Foto am

Besucher des Ohio’s Toldea Museum of Art können dort momentan einen Regenbogen bestaunen. Dabei handelt es sich allerdings nicht um die Arbeit von Mutter Natur, sondern vom Künstler Gabriel Dawe, der im Museum verschiedenfarbige Schnüre gespannt hat, die von der Decke bis auf den Boden reichen. Abhängig von Perspektive und Lichteinfall, wirkt das eindrucksvolle Kunstwerk völlig verschieden und gibt dem Auge des Betrachters von jeder Perspeltive einen neuen atemberaubenden Blick den Regenbogen. Das Kunstwerk ist noch zwei Tage zu bestaunen.