Das wohl schönste Geräusch für ein jedes Schulkind ist das Geräusch der Pausenklingel, die die Schüler zu einer kurweiligen Erholung auf den Schulhof einlädt. Dabei kristallisieren sich typische Schulhofaktivitäten heraus, wie zum Beispiel Rumtoben, Rumalbern, Rumspielen und manchmal auch die ein oder andere kleine Prügelei.

Dass diese Pausenhobbys nicht nur in unseren Breiten praktiziert werden, zeigen die Fotografien des Engländers James Mollison. Nach einem Besuch seiner ehemaligen Schule in Oxford und dem dazugehörigen Pausenhof interessierte sich Mollison, wie wohl der Zeitvertreib auf anderen, internationalen Schulhöfen aussieht.  In seinem Projekt „Playgrounds“ portraitiert er weltweit die Szenerien eines Schulkinderalltags, der sich von Land zu Land in seinem inneren Kern kaum unterscheidet.

Shohei Elementary School, Tokio, Japan

Ugo Foscolo Elementary School, Venedig, Italien

Bhakta Vidyashram, Kathmandu, Nepal

School #2013, Moskau, Russland

Tiferet-Menachem Chabad School, Beitar IIIit, Palästina

Rajkumar College, Rajkot, Gujarat, Indien

Paso Payita, Aramasi, Chuquisaca, Bolivien

Pilgrim’s School, Winchester, Vereinigtes Königreich

Dechen Phodrang, Thimphu, Bhutan

Adolfo López Mateos Primary School, Mexiko-Stadt, Mexiko

Inglewood High School, Inglewood, Kalifornien

Affiliated Primary School of South China Normal University, Guangzhou, China

Gomalandet Skole, Kristiansund, Norwegen

Titelbild: Freretown Community Primary School, Mombasa, Kenia

Credits: James Mollison