Pünktlich zum Herbstanfang kommt am 22.09 der Psycho-Thriller „LenaLove“ in die Kinos. Die Ausnahmeschauspielerin Emilia Schüle spielt die 16-jährige Lena, die sich durch ihre kreative aber schüchterne Art von den anderen Jugendlichen in der Vorstadt unterscheidet und sich zunehmend missverstanden fühlt. Als sie auf den ebenfalls künstlerisch talentierten Tim (Jannik Schümann) trifft, eskaliert die Situation zwischen Lena und ihrer besten Freundin Nicole (Kyra Sophia Kahre). Ein gefährlicher Strudel aus Intrigen, Lügen und Hass entsteht.

Der Film von „Wholetrain“ Regisseur Florian Gaag soll auf die Problemthemen Mobbing und Cyberbullying aufmerksam machen und illustriert dabei einen höchstspannenden Klimax von anfänglichen Lästereien zum absoluten Kontrollverlust. „LenaLove“ wurde zurecht für den Deutschen Filmpreis ausgewählt und wird ab dem 22.09 in deutschen Kinos zu sehen sein.

Highly recommended!