Seniorenresidenz oder Luxus-Apartment? Die luxuriösen „Jikka“-Zelte des japanischen Architekten Issei Suma entsprechen nicht gerade der allgemeinen Vorstellung eines normalen Altersheims: In der japanischen Ortschaft Shizuoka wurde auf einem 100qm großen Areal eine futuristische Zelt-Landschaft konstruiert, die mit Pool, Wellnesslandschaft und eigenem Personal ausgestattet sind. Die Bewohner sind zwei junggebliebene Damen in ihren 60ern, die trotz ihres hohen Alters nicht auf innovative Lebensart verzichten wollten.

Photo Credits: Takumi Ota