gourmetfastfood

 Sterneküche gleich Mini-Winz-Portionen, ausgewählte Zutaten, kreatives Anrichten und eine ganze Menge Schnickschnack. Fast Food gleich XL-Supersizeme-Portionen, minderwertige Zutaten, fettig und ungesund. So weit die gängigen – mehr oder weniger wahren – Klischees. Der selbsternannte Instagram-Koch Jacques la Merde (Französischkenner wissen Bescheid) erschafft mit seinen kulinarischen Kunstwerken eine Fusion aus Gourmet und Junk Food und nimmt beide Kochstile gleichermaßen auf die Schippe. Hier kommt mein Best Of:


Fancy Filet-o-Fish: Pommes-Püree, paniertes Fisch-„Filet“, Tartare Sauce und Coleslaw-Asche garniert mit Micro-Greens und essbaren Blüten.


Kinder Ü-Ei Dessert Kreation: Mit rohem Kuchenteig gefülltes Ü-Ei an verschmorten Rice Krispies Treats garniert mit Erdnussbutter, Goji-Beeren und Mequite-Puder.


Candy Heaven: Violette Gogurt-Joghurt-Creme trifft auf Solero-Eis und Gummidinos mit einem Spritzer Powerade-Gel und Minzblättern.