Gewohnt wortgewandt und mit der nötigen fehlenden Zurückhaltung richtet sich Oliver Kalkofe gegen die Stimmen der „Asylkritiker“, die dieser Tage wieder unerträglich laut geworden sind. Es ist nicht das erste und hoffentlich nicht das letzte Mal, dass Kalki nach rechts austeilt: