In einem strahlenden türkisblau erstreckt sich der große See in der grünen Landschaft. Die Rede ist nicht von einem exotischen Gewässer, sondern vom Partwitzer See: Dieser befindet sich in Brandenburg und überrascht seine Gäste mit echtem Karibik-Flair! Nicht nur seine Größe (1100 Hektar) zieht Leute an die brandenburg-sächsische Grenze, sondern eben auch sein irisierender Farbton.

Dieser kommt nicht von irgendwoher: Der ehemaliger Bergbausee entstand künstlich in einer aufgelassenen Bergbaugrube aus DDR-Zeiten. Um der Versauerung des Sees entgegenzuwirken sorgt ein Schiff für die regelmäßige Zufuhr von Kalkverbindungen in den See – und so entsteht das kristallklare Wasser.

via Berliner Kurier

♀️

Ein Beitrag geteilt von •XVIII-I-MMXV (@annii_gie) am