Als sich Jeremy und Rachelle hingesetzt haben um ihre Hochzeit zu planen, stellten sie ziemlich schnell fest, dass sie auf eine traditionelle Hochzeit mit der gesamten Familie lieber verzichten wollen. Stattdessen kam ihnen schnell die Idee, lieber an einem der einsamsten Fleckchen der Erde das Bündnis der Ehe zu schließen. Wenige Wochen später saßen sie bereits im Flugzeug und begaben sich auf die malerisch schöne Insel Island. Hier reisten sie gemeinsam in einem Van von den größten Gletschern der Inseln, zu sagenumwobenen Wasserfällen und nicht zuletzt zu den wärmsten Thermalquellen um den perfekten Spot für ihre Trauung zu finden. Eines Tages entdeckten sie eine alte verlassene Kirche, die einen Vulkanausbruch einige Jahr zuvor fast unbeschadet überstand. Dies sollte auch der Ort ihrer Hochzeit werden. Bei ihrer Reise sind die wahrscheinlich schönsten Hochzeitsbilder entstanden, die wir seit langem sehen konnten und plädieren an alle Paare da draußen: „Bitte mehr davon!“


MEHR

Alle Bilder wurden freundlicherweise von www.troymoth.com zur Verfügung gestellt.

Hier geht es zudem zu Troy Moths und Jeremys Instagram-Kanälen.