Antarktis, Nordamerika, Südamerika, Europa, Asien, Afrika, Australien – Die sieben Kontinente sind eine längst eingeprägte Zahl in unseren Köpfen und wurden uns in der Schulzeit regelmäßig eigetrichtert. Doch habt ihr auch schon vom achten Kontinent gehört? Dieser liegt versunken zwischen Indien und Madagaskar und nennt sich Mauritia.

Den Namen bekam der vergessene Kontinent aufgrund einer Entdeckung auf der Vulkaninsel Mauritius, die mit ca. 9 Millionen Jahren noch relativ jung ist. Hier fand man in Sandkörnern Überreste von urzeitlichen Landmassen, welche wiederum ca. zwei Milliarden Jahre alt sind! Auch Teile des untersuchten Vulkangesteins sind mehrere Milliarden Jahre alt.

Den Forschern zufolge hat Mauritia einst Indien, Madagaskar und die vielen kleinen Inseln dazwischen verbunden, die heutzutage separiert auf dem Indischen Ozean liegen.