2016 war für die Politik ein zugegebenermaßen sehr dramatisches Jahr, vor allem wenn man über den Tellerrand in Richtung Amerika blickt. Denn im Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist tatsächlich auch das Unvorstellbare passiert: Trotz anfänglichem Optimismus und positiven Prognosen wurde nicht Hillary Clinton die erste weibliche Präsidentin der USA, sondern Donald Trump, der erste Präsident, der keinerlei vorherige Expertise im politischen Feld vorzuweisen hat. Nun ja.

Die Wahl ist entschieden und alles, was wir in Deutschland tun können, ist, diesen politischen Vorfall nicht als Paradebeispiel für unsere eigenen Wahlen im Herbst nächsten Jahres anzusehen. Bis dahin kann man auf die ironisierenden Bilder von Eric Yahnker zurückblicken, der uns (und vor allem der amerikanischen Bevölkerung) den Spiegel auf humorvolle Weise hinhält. Aber auch andere gesellschaftlich relevante Personen mit mehr oder weniger kritischen Botschaften kann man in seinen Bildern erspähen.

Credits: Eric Yahnker