Schon oft haben wir über ihn berichtet: Das größte Phantom der Street-Art-Szene, der wahrscheinlich britische Künstler Banksy, geistert auch bei i-ref hin und wieder durch die Artikel. Während andere weiterhin rätseln, um wen es sich bei der Person handelt, die politische Botschaften in kunstvolle Straßenmalerei aufgreift, erfreuen wir uns an dieser Nachricht: Banksy kommt nach Berlin!

Naja fast: Die Ausstellung „The Art Of Banksy“ zeigt 80 Werke der Street-Art-Legende in der Hauptstadt. Berühmte Bilder wie das Mädchen mit dem roten Ballon oder das Portrait von Kate Moss werden in der Ausstellung gezeigt. Insgesamt wird der Wert der Sammlung auf über 23 Millionen Euro geschätzt. Bewundern könnt ihr die Straßenkunst im ehemaligen Clubrestaurant Felix im Nobelhotel Adlon. Vom 16. Juni bis zum 30. Oktober könnt ihr euch selbst ein Bild der politischen Kunst machen. Mehr Infos gibt’s hier.