Gute Nachrichten für unseren Planeten: Bis zum Ende des Jahres 2017 soll sämtlicher Elfenbeinhandel in China, der größte legale Elfenbeinmarkt, strengstens verboten und verbannt sein. Das wird nichts daran hindern, dass jährlich nach wie vor unzählige der grauen Riesen den Wildjägern zum Opfer fallen, doch wird hiermit der Handel auf dem größten Markt für Elfenbein offiziell verboten. Der WWF sprach nicht zuletzt ohne Grund von einem „Meilenstein für den Elefantenschutz“. Heutzutage fallen knapp 20.000 bis 30.000 Elefanten der Jagd zum Opfer – nur noch knapp 400.000 Elefanten leben in Afrika.

via