aus: „Richardson’s New Fashionable Lady’s Valentine Writer, or Cupid’s Festival of Love“, 1830

Ihr seid auf der Suche nach einem coolen neuen Facebook-Titelbild, lechzt nach Inspiration für euer aktuelles Kreativprojekt oder habt ganz einfach wirklich schlimme Langeweile? Dann wühlt euch doch mal durch die über eine Million Vintage-Motive umfassende digitale Sammlung der British Library auf Flickr.

Die jahrhundertealten Illustrationen, Fotos und Buchcover, mit denen ihr dank verjährten Copyright-Ansprüchen anstellen könnt, wozu auch immer ihr lustig seid, decken thematisch fast jeden Bereich ab, den man sich vorstellen kann: Flora & Fauna, Astrologie, Mode, Tanz, Kinderbücher bis hin zu den omnipräsenten Land- und Weltkarten.

Den imaginären Hut ziehen wir an dieser Stelle auch vor dem Digital Research Team der British Library, das uns diese Schätze aus einer Sammlung von über 65 000 Büchern aus dem 17., 18. und 19. Jahrhundert zugänglich gemacht hat.

Eine Auswahl der Highlights unseres ersten verlorenen Nachmittags haben wir euch hier zusammengestellt:

aus: Fairy Mary’s Dream. By A. F. L. With illustrations by the Author, 1870

aus: „Pre-Adamite Man; or the story of our old planet“, 1866

aus: „St. Helena: a physical, historical, and topographical description of the island … The botanical plates from original drawings by Mrs. J. C. Melliss“, 1875

aus: „The Reminiscences and Recollections of Captain Gronow“, 1892

aus: „L’Espagne pittoresque, artistique et monumeatale. Mœurs, usages et costumes, par MM. M. de Cuendias et V. de Féréal. Illustrations par Célestin Nanteuil“, 1848

aus: „The Political drama. [A series of caricatures.]“, 1834/35

aus: „The Municipal Parks Gardens, and Open Spaces of London: their history and associations … Illustrated, etc“, 1898

aus: „Az Osztrák-Magyar Monarchia irásban és képben. Rudolf trónörökös főherczeg Ő … fensége kezdeményezéséből és közremunkálásával.“, 1885

aus: „Letters from the Land of the Rising Sun. Being a selection from correspondence contributed to “The Times” between the years 1886 and 1892 … With seventy-six illustrations“, 1894

(via)