Cindy Chinn hat mir ihrer Bleistift-Kunst mittlerweile regelrecht Berühmtheit erlangt. Bereits seit geraumer Zeit ist die aus Nebraska stammende Künstlerin dafür bekannt, kleinste Meisterwerke in Bleistifte zu schnitzen, doch das mit Abstand aufwendigste Kunstwerk, der sogenannte „Elephant Work“ ist das neuste Werke der Künstlerin mit der ruhigen Hand, welches im Auftrag des Epiphany Elephant Museum entstanden ist. Schnell wird deutlich, warum es diesen Namen trägt: Es zeigt eine Elefantenfamilie, die durch die Serengeti-Wüste spaziert. Das zerbrechliche Kunstwerk, dass schließlich nach Fertigstellung in einem Glaskasten ewigen Schutz findet, könnte kaum besser für ein die Realität stehen, in der das Gleichgewicht der Natur dieser riesigen Rüsseltiere ebenso zerbrechlich wie majestätisch ist.