Die einen haben eine Katze, die anderen einen Hund, Familie Bloom aus Sydney hat eine Elster als Haustier.

Als kleiner Nestflüchtling von Sohn Noah gerettet, wurde der Vogel auf den Namen Penguin getauft und von der Familie aufgezogen. Obwohl die nun ausgewachsene Elster frei herumfliegen darf, kehrt sie immer wieder zur Familie zurück und gibt ein wundervolles Beispiel dafür ab, wie tief die Freundschaft zwischen Tier und Mensch gehen kann.

Und weil Papa und Fotograf Cameron Bloom immer knipst, wenn Penguin im Familienleben mitmischt, ist aus dem Vogel mittlerweile ein richtiger Internetstar geworden, der über 100 000 Follower auf einem eigenen Instagram-Account glücklich macht und noch dazu Hauptprotagonist eines Buchs ist.

Alle Fotos © Cameron Bloom