Phantastische Tierwesen gibt es nicht nur in J. K. Rowlings neuester Harry Potter Verfilmung, sondern auch in der Kunstwelt: Die Bildmotive des deutsch-amerikanischen Künstlers Marc Burckhardt sind oft mystische Wesen, die in Fabeln, Märchen und Allegorien ihren Ursprung haben. Schon im Kindesalter war Burckhardt, der in einer texanischen Kleinstadt aufgewachsen ist, bei seinen Deutschlandbesuchen gleichzeitig ängstlich und entzückt vom Malereistil alter niederländischer Meister.

Burckhardt kombiniert den traditionellen flämischen Malereistil mit surrealistischen Zusätzen, sodass eine Durchmischen zweier Genres entsteht, die unterschiedlicher kaum sein können – Statische Malerei meets fantasievolle Details. Das Ergebnis dieser spannenden Kombination sind Bilder, denen man gerne einen zweiten Blick schenkt, um ihre Einzigartigkeit zu erkennen.

Credits: Marc Burckhardt