In einer Zeit des digitalen Überflusses und ständiger Erreichbarkeit kann man meinen, dass die Genration Y einen komfortablen und luxuriösen Lebensstil anstrebt. Doch momentan werden die Stimmen einer Gegenbewegung immer lauter, die eben nicht das vorbestimmte Leben nachleben wollen und ihre eigenen Geschichten schreiben wollen. Ein Leben ohne festen Wohnsitz und festes Einkommen, ein völlig freier und unabhängiger Lifestyle: Das ist die Generation #vanlife! Die Wanderlust der Millennials wird beflügelt durch die Investition in einer nostalgischen Bulli, der zum Schlaf- und Wohnsitz ausgebaut wird. Damit fährt man je nach Belieben an ferne oder nahe Orte, zu Freunden oder in die Fremde.

Der Hashtag „#vanlife“ wurde durch den Fotografen und Blogger Foster Huntington schon 2011 ins Leben gerufen. Seitdem entwickelt sich beständig eine Community junger Abenteurer, die der Alltagsroutine ein Schnippchen schlagen. Ein paar Beispiele der der #vanlife-Bewegung könnt ihr hier sehen:

Wer sich noch mehr inspirieren lassen möchte, kann sich diese tolle Dokumentation über das Van-Life angucken: