Ich finde, das größte Versäumnis der Evolution ist, uns Menschen die Fähigkeit zum Winterschlaf vorenthalten zu haben. Wie wunderbar wäre es, sich dann, wenn die Tage zu kurz und zu dunkel werden, mit ordentlich Winterspeck bepackt an ein ruhiges, warmes, behagliches Plätzchen (es muss ja keine Höhle sein) zurückzuziehen und bis März durchzuschlafen.

Der Industriedesigner Tomek Michalski jedenfalls hätte schon mal den idealen Ort dafür entworfen. Versteckt im Wald und so konzipiert, dass sie Flora und Fauna so wenig wie möglich stört, liegt seine Blockhütte 2.0 abseits genug, um der Betriebsamkeit der modernen Welt für einige Zeit Lebewohl sagen zu können und bietet dabei noch genug Komfort, um nicht völlig auf die Errungenschaften der Zivilisation verzichten zu müssen.

 

 

 

 

 

Alle Fotos © Tomek Michalski

 

MEHR VON TOMEK