ce609ab0369e8048a8cfb5e9a36556ab
Partner_Balken_dünn

Als am Sonntag bei der Grammy-Verleihung in Los Angeles die Altmeister des Electric Light Orchestra zusammen mit Ed Sheeran ihre Klassiker performten, rang das dem Großteil der überwiegend jungen Gäste und jugendlichen Pop-Sternchen nicht mehr als ein rhythmisches Kopfnicken ab. Nicht so Sir Paul McCartney, der nicht nur voller Inbrunst mitsang, sondern auch gefühlt der einzige im Saal war, der stand. Als er jedoch der Kamera gewahr wurde, die seinen leidenschaftlichen Ausbruch schon seit geraumer Zeit einfing, war er doch sichtlich peinlich berührt und machte eine fast schon entschuldigende Geste gen Fernsehpublikum. Musst du nicht, Paul, wir finden’s klasse!