Dass auch Vögel mal zu tief ins Glas schauen beweist diese kuriose Story aus Österreich: Dort wurden Autofahrer von herabfliegenden Vögeln angegriffen, die in den Genuss von fermentierten Beeren gekommen sind.

Aufgrund der herbstlichen Wechseltemperaturen wurde der Beerensaft in alkoholische Flüssigkeit umgewandelt, die die Vögel zu sich nahmen. Alkoholisiert konnten sie ihre Flügelbewegungen nicht mehr koordinieren und flogen im Sturzflug die Autos auf der A2 an. Dieses Verhalten soll allerdings kein Einzelfall sein, so der Wissenschaftler Meghan Laviree.