Laster- jeder hat eines, keiner gibt es gerne zu. Zigaretten, Schokolade oder Alkohol gehören dazu, im Grunde sind sie aber so vielfältig, wie die Menschen, die ihnen nachgeben. Natürlich gibt es auch dafür einen coolen englischen Ausdruck: „Guilty Pleasures“ bezeichnet Dinge, die einem zwar Freude bereiten, mit denen man aber gegenüber anderen lieber hinterm Berg hält.

Die Fotografin Odeta Catana hat es in ihrer Serie „Guilty Pleasures“ geschafft, Berliner dazu zu bringen, sich und ihre kleinen oder großen Laster vor der Kamera zu präsentieren. Darunter sind recht verbreitete Laster wie Junk-Food oder Kekse, aber auch einige ungewöhnliche. Klickt euch durch die Galerie!

ODETA AUF