Alfonso_Aufreger.001

Geht’s noch? Ich ziehe es magisch an. Was zum Teufel ist nur mit mir los? Mal ganz ehrlich: Geht’s Euch denn nicht auch so? Manchmal denke ich, dass sich irgend ein Gott lustig über mich macht. Oder, dass ich von einer versteckten Kamera gefilmt werde. Genau. Das ist es. Früher oder später wird es so sein. Dann springen sie mich an und rufen freudestrahlend „Verstehen Sie Spaß?“ NEIN. Ich verstehe keinen Spaß. Nicht, wenn es meine Nerven strapaziert. Wenn es meine Geduld auffrisst. Erst recht nicht, wenn es mich schon wieder auf die Probe stellt. Da stehe ich morgens auf, höre meine Klassik-CD, mach mich hübsch und spreche eine Affirmation nach der anderen, nur damit mein Tag großartiger wird. Alles gut soweit. Schabe meine Zunge, dann ziehe ich mir mein schönstes Hemd an, sprüh mir Tom Ford auf die Haut und stelle fest, dass ich mich total gut riechen kann. Fröhlich binde ich mir die Schuhe, denke dabei, dass ich definitiv ein geliebtes Kind des Universums bin, schnapp mir meine Lederjacke, knall die Tür hinter mir zu und verlasse mein Paradies. Scheiße. Das habe ich nun davon.

Balken_dünn

Jetzt bin ich hier im Urwald. Im Dschungel. In der Hölle. Genau. Es ist die Hölle. Sie lauern überall. Sie warten förmlich darauf dem Pantisano zu begegnen und ihm den Tag zu vermiesen. Das muss ihr Hobby sein. Anders ist es nicht zu erklären. Sie warten nur auf mich. Wollen mich auf die Probe stellen. Naaa, wie lange dauert es heute, bis er sich das erste Mal aufregt? Naaa, komm schon Fonso, schau mal nach, hat Dir Dein Nachbar wieder die Zeitung aus dem Briefkasten geklaut? Bist Du wieder mit Deinen Schuhen in die Pisse der betrunkenen Idioten getreten, die es letzte Nacht nicht mehr zum nächsten Baum geschafft haben und jetzt deinen Hauseingang zum Pinkelbecken umfunktioniert haben? Hast Du den Busfahrer gesehen, wie er diabolisch gelacht hat, als er Dir die Tür vor der Nase zugeknallt hat und mir-nichts-dir-nichts einfach wieder abgefahren ist. Ihr nächster Bus M48 kommt in 15 Minuten. Kacke. Ich nutze die Zeit um mich wieder zu beruhigen.

Balken_dünn

Gehe auf und ab und warte auf den Bus. Wenn ich mich so beobachte, wie ich hin und her eile, dann höre ich sie wieder. Diese verdammte Stimme. Diese zickige Stimme, die mir dann in solchen Situationen immer ins linke Ohr flüstert. Er hat Dir die Tür einfach so vor der Nase zugeknallt. Verstehste? Einfach so. Das hat der Mann einfach so gemacht. Los, regt Dich schön darüber auf. Das kannst Du doch so gut. Ja, genau so! Fein! Super. Ganz groß. Was ist nur los mit den Leuten? Sie grüßen nicht. Rülpsen in der Bahn. Ziehen die Nase konstant hoch. Hallo, ich habe auch Schnupfen. Und ich hab auch noch ein Taschentuch. Und Ohren sowieso. Im Gegensatz zu Dir. Ich will an Deiner Sinusitis nicht teilhaben. Ich habe meine eigene. Und die behalte ich schön für mich.

Balken_dünn

Also wirklich! Hundehaufen. Die Bäckerin, die ihre Tage hat. Der Kollege, der noch keine Tasse Kaffee getrunken hat. Telekom. Vodafone. Graffiti. Frisches Graffiti. Finanzamt. Der Fahrstuhl geht nicht. Die Kellnerin sieht mich nicht. Ich sitze hier. Hallo? Zehn Minuten. Und immer noch kein Kamillentee. Es ist nicht auszuhalten. In der Bahn. Ach so, das sollte ich vielleicht dazu sagen. Ich hab nen zweiten Wohnsitz. Und zwar in der Bahn. Es ist mein Wohnzimmer. Mein Büro. Und manchmal nach dem Sport auch noch mein Schlafzimmer. Ich kenne jedes Funkloch der U2 aus dem eff eff. Senefelder Platz. Potsdamer Platz. Da sitze ich nun. Telefoniere. Was soll ich sonst tun? Und dann kommen sie. Diese Schulklassen, die alles können und alles wollen. Außer leise sein. Tschuldigung, kannst Du das wiederholen? Was? Hörst Du mich? Ich ruf Dich gleich zurück. Sie steigen aus. Endlich. Wieder Ruhe. Fahrkartenkontrolle. Rucksack auf. Geldbeutel suchen. Fahrschein finden. Wo habs ich denn schon wieder hingepackt? Verdammt. Ach, hier. Ich zeig meine Karte und was macht er? Er schaut noch nicht mal hin.

Balken_dünn

Alles auf Anfang. Fahrkarte wieder in Geldbeutel gesteckt. Geldbeutel wieder in Rucksack gepackt. Bist Du noch dran? Also, wo war ich stehen geblieben? Guten Tag, liebe Leute. Ein bisschen Musica. Trompeten. Saxophon. Klimperkasten. Laut. Sehr laut. Gesang. Nennen sie so. Ist es aber nicht. Wirklich nicht. La-cu-ca-was? Versteht kein Mensch. Ruhe! So geht es den ganzen Tag. Ich kann gar nicht so viel Joga machen, gar nicht so viel meditieren, um aus dieser Irrenanstalt wieder heil nach Hause zu kommen. Mein Puls. Mittlerweile läuft er Marathon. Und ich komme nicht zur Ruhe. Ich bin genervt. Gereizt. Verärgert. Was mich aber am meisten an solchen Tagen nervt, was mich immer und immer wieder auf die Palme bringt, ist nicht, dass sie mich alle wahnsinnig gemacht haben. Nein, das ist noch zu ertragen. Was aber gar nicht geht, was mich so richtig fertig macht, was mich so komplett ärgert, ist, dass ich mich von solch einem Scheiß ärgern lasse. Versteht ihr? Ich bin Weltmeister in der Disziplin Er-kann-sich-so-schön-aufregen.

Balken_dünn

Ich warte auf die Siegerehrung. Wo bleibt meine Urkunde? Ich hab sie nicht mehr alle. Oder? Ist doch so! Schön, dass wir darüber gesprochen haben. Bist Du noch dran? Hallo? Jemand Zuhause?

#irefAUFREGER
Unter #irefAUFREGER wird sich ausgekotzt. Hier ist Platz, um alles was nervt, einfach mal runterzuschreiben und sich Luft zu machen.