Wer sagt, dass man zum Malen eine stabile Unterlage braucht? Der hawaiianische Street Artist Hula aka Sean Yoro begab sich mit The North Face und dem camp4collective-Filmteam auf eine kleine Expedition zum kanadisch-arktischen Archipel um eine Innovation in der Kunstwelt zu erschaffen: Ein Portrait, ganz auf Eis gemalt.

Dafür suchte er tagelang einen geeigneten Schauplatz und eine passende Eisscholle, um sich in den ewigen Weiten der Arktis zu verewigen. Als er schließlich eine Eisscholle gefunden hatte, die sowohl ihn, seine Materialien und das Film-Team tragen konnte, konnte er das riesige Portrait einer indigenen Inuit-Frau anfertigen. Im dazugehörigen Kurzfilm „What If You Fly“ wird der Künstler bei seiner Reise durch das ewige Eis und die mühsame Entstehung des Kunstwerks dokumentiert.

Directed by Renan Ozturk and Taylor Rees