Partner_Balken_dünn

Oft prägen sich uns Kunstwerke, welche die richtigen Fragen stellen stärker in unser Gedächtnis ein, als solche, die eine Antwort bereitstellen. So verhält es sich auch mit einer Serie von Porträts des in London lebenden Fotografen Phil Toledano, der zwischen 2008 und 2010 Menschen fotografierte, die sich radikalen Eingriffen plastischer Chirurgie unterzogen haben.

Was ist Schönheit, wenn wir die Möglichkeiten haben, unseren Körper nach unseren Vorstellungen zu formen?

Entspringen diese Körper, wie wir sie hier sehen, dem eigenen Ich, einem gesellschaftlichen Drang nach Perfektion, Jugendlichkeit und hochsexualisierten Attributen oder doch bloß den Maßgaben des Chirurgen?

Entüllen wir unsere wahre Identität oder verstecken wir sie nur hinter einer Hülle, wenn wir uns unter das Messer legen?

Vielleicht erschaffen wir eine neue Art der Schönheit, ein Hybrid aus Chirurgie, Kunst und Popkultur?

Eine eindeutige Antwort gibt es nicht.

Der Bildband „A New Kind Of Beauty“ ist 2011 bei Dewi Lewis erschienen.

 

all images © Phil Toledano

MR TOLEDANO AUF