Menü

Julian Dörr

Julian Dörrs Beiträge

#MEINLUXUS: Zwänge und Neurosen

Wenn die Wissenschaft in einer fernen Zukunft einst die condition humaine der Jahrtausendwende untersuchen wird, wird sie in einer bestimmten soziodemografischen Gruppe auf einen bestimmten kleinsten gemeinsamen Nenner stoßen: die Filme des größten Großstadtneurotikers aller Zeiten, Woody Allen

Weiterlesen

#MEINLUXUS: A Tale of Two Toilets

Ja, ich habe zwei Toiletten. Jetzt ist es raus. Zwei Bäder und zwei Toiletten. Dafür schäme ich mich nicht. Nein, auf diesen Luxus bin ich sogar stolz. Auch wenn es eine Tatsache ist, die in Gesprächen mit Menschen, die meine Wohnsituation nicht kennen, zu sehr unterschiedlichen Reaktionen führt. Von einem neidvollen,

Weiterlesen

DAS BIN ICH: Julian Dörr

Eines vorweg: Ich hasse es, Texte über mich selbst zu schreiben. Weil ich den Sinn darin nicht sehe. In meinen Texten soll es nicht um mich gehen, sondern um Geschichten, um Konflikte, um Personen.

Weiterlesen

TOP 5: Saxophon-Soli

Zur Ehrenrettung des meist unterschätzen Instruments der Popgeschichte: Die fünf besten Saxophon-Soli – abgesehen von „Careless Whisper“.

Weiterlesen